Menü
Anmelden
Home Sonderthemen Hannover Stadt Ost Auf der Familien-Frühjahrsmesse steht die regionale Wirtschaft im Mittelpunkt
Anzeige
12:23 08.03.2018
Die Familien-Frühjahrsmesse zieht viele Besucher an.
Tischlerei Ingo Hofmann Meisterbetrieb
Anzeige

08.03.2018

Hannover Stadt Ost

Tausende Besucher werden Anfang März wieder zum Schützenplatz kommen, denn vom Freitag, 9., bis Sonntag, 11. März, findet dort die Familien-Frühjahrsmesse statt. Alle zwei Jahre zeigen sich in mehreren Hallen und einem Freigelände zahlreiche örtliche, regionale, aber auch überregionale Firmen und präsentieren dort ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Messe hat sich seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2007 zu einem Schaufenster der örtlichen Wirtschaft entwickelt, bei der man mit den Anbietern verschiedenster Branchen ins Gespräch kommen kann. Die Bandbreite ist dabei enorm, denn Handwerksbetriebe sind ebenso präsent wie Bausparkassen, Bauträger, Energieberater, Krankenkassen, Pflege- und soziale Dienste, Kosmetik-, Fitness- und Wellnessunternehmen und noch einige mehr. Die Hallen, in denen die Stände untergebracht sind, ordnen sich dabei nach Themenschwerpunkten, sodass man mehrere Anbieter miteinander vergleichen kann. Auf einem Freigelände sind weitere Betriebe wie Handwerksfirmen oder Autohäuser untergebracht. Auch Organisationen wie Feuerwehr, THW und DRK stellen sich vor.

Spaß kommt nicht zu kurz

Das Informationsgespräch am Stand ist dabei natürlich das zentrale Element, aber die Unterhaltung und der Spaß kommen nicht zu kurz. In einer eigenen Halle sind eine Bühne und Tische aufgebaut.

Dort können sich die Besucher nicht nur zu einer Pause niederlassen und sich kulinarisch stärken. Auf der Bühne werden regelmäßig Vorträge und Darbietungen verschiedener Vereine, Organisationen und Firmen zu sehen sein.

Die Messe ist am Freitag und am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Grußwort des Stadtmarketings

Liebe Aussteller, liebe Messebesucher,

Das Stadtmarketing Lehrte begrüßt alle Aussteller und Besucher der Lehrter Familien-Frühjahrs-Messe 2018 ganz herzlich.

An diesem Wochenende werden wieder tausende Gäste die Messe auf dem Schützenplatz im schönen Lehrter Hohnhorstpark besuchen. Nach monatelangen Vorbereitungen sind die Voraussetzungen für drei erfolgreiche Messetage gelegt.
Der Wirtschaftsstandort Lehrte wird durch eine Veranstaltung wie diese Messe gestärkt. Die Messebesucher können sich von dem umfangreichen Angebot, der individuellen Beratung und der Nähe zum Kunden bei den Ausstellern aus Lehrte, der Region und darüber hinaus, überzeugen.

Stadtmarketing Lehrte tritt wieder gern als Partner für diese Familien-Frühjahrs-Messe auf, denn eine solche Wirtschafts-, Verbraucher- und Informationsschau ist sehr gut geeignet, den Handel und die Dienstleister weiter zu stärken und zu vernetzen.

Wir bedanken uns bei allen mit der Organisation und der Durchführung Betrauten für Ihr Engagement, besonders natürlich bei den Machern aus dem Team der Köhne Ausstellungen oHG.

Den Besuchern wünschen wir eine spannende und interessante Plattform, um sich über das vielfältige Angebot in Lehrte und der Region zu informieren und den Ausstellern gute Gespräche und Geschäfte. Viel Spaß beim Bummeln, Schauen, Kaufen und Informieren.

Stadtmarketing Lehrte finden Sie als Ansprechpartner auf dem Gemeinschaftsstand mit der Stadt Lehrte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sonja Truffel
Geschäftsführerin Stadtmarketing Lehrte

Udo Gallowski
Vorsitzender

Bei TV Knier geht es ums digitale Fernsehen per Satellit

knier: TV Knier kann man sich über das digitale Satellitenfernsehen informieren.
knier: TV Knier kann man sich über das digitale Satellitenfernsehen informieren.

Das Thema digitales Satellitenfernsehen ist ein Schwerpunkt am Stand von TV Knier. Firmenchef Helmut Knier und sein Team kennen die Möglichkeiten, die diese Art des Fernsehempfangs bieten und wie man sie in die Wohnstuben der Kunden bekommt. „Die Umrüstung vorhandener TV-Anlagen auf das digitale Fernsehen gehört zu unseren Stärken“, erklärt der Müllinger. Dabei kümmert er sich um ein Einfamilienhaus mit fünf Anschlüssen ebenso kompetent wie um eine Wohnanlage mit mehr als 1000 Teilnehmern.

Wer bei einer Umrüstung befürchtet, Schmutz und Lärm ins Haus zu bekommen, sieht sich bei TV Knier eines Besseren belehrt. Ohne Brech- und Stemmeisen werden die Arbeiten erledigt, um kostensparende und möglichst passiv arbeitende Komponenten zu verarbeiten. Vorhandene Leitungsnetze werden dabei nach Möglichkeit mitgenutzt. Die Anlagekonzepte von Knier führen zudem dazu, dass es nur wenig Wartungsbedarf gibt. Übertragungstechniken wie Koaxial, LWL oder LAN sind vielfältig und werden je nach Anforderungen eingesetzt.

Halle 1, Stand 137

Grußwort der Stadt Lehrte

Liebe Lehrterinnen und Lehrter,

am Wochenende vom 9. bis 11. März 2018 ist wieder Messezeit! Bereits zum sechsten Mal wird auf dem Schützenplatz die „Familien-Frühjahrs-Messe“ stattfinden und an eine regionale Erfolgsgeschichte anknüpfen. Auch in diesem Jahr werden in sechs modernen Messehallen und auf dem Freigelände viele Produkte und Dienstleistungen regionaler und Lehrter Betriebe und Unternehmen präsentiert werden.

Rund 150 Aussteller werden für drei Tage ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen. Auf der „Familien-Frühjahrs-Messe“ werden neue Ideen, Tipps und Trends unter anderem zu den Bereichen Bauen und Wohnen sowie Gesundheitsthemen vorgestellt. Zusätzlich werden dem Publikum Expertenvorträge, ein großes Unterhaltungsprogramm und diverse Geschmackserlebnisse geboten.

Die Stadt Lehrte ist ein starkes Mittelzentrum in der Region Hannover und ein lohnendes Einkaufsziel. Ich freue mich daher sehr über die Ausrichtung der Wirtschaftsmesse und bin fest davon überzeugt, dass das Veranstaltungsteam der Köhne Ausstellungen OHG an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen wird.

Den Ausstellern wünsche ich gute Kontakte, allen Besucherinnen und Besuchern interessante und lohnende Informationen sowie der „Familien-Frühjahrs-Messe“ einen insgesamt guten Verlauf.

Klaus Sidortschuk
Bürgermeister

Tischlerei Hofmann zeigt kreative Wohnlösungen

Kreative Möbel orientieren sich am Wohnumfeld der Kunden. Foto:Häfele
Kreative Möbel orientieren sich am Wohnumfeld der Kunden. Foto:Häfele

Wohn- und Arbeitsbereiche sind sehr individuell. Entsprechend innovativ muss die Gestaltung dieser Bereiche ausfallen. Innovation, Flexibilität und Ideenreichtum sind Schlagworte, die der Tischlerei Hofmann nicht fremd sind. Wie sich das heimische Wohnumfeld oder Arbeitsbereiche in Firmen, Arztpraxen und anderen Bereichen persönlich gestalten lassen, zeigt die Lehrter Tischlerei an ihrem Stand.

Wünsche sind vorrangig

Persönliche Wohnwünsche der Kunden sind für das Hofmann-Team maßgeblich von der Planung bis zur Fertigstellung individueller Möbel, Einrichtungsgegenstände, kreativem Stauraum oder einer individuellen Küchen- oder Badezimmerlösung. So entstehen auch maßgeschneiderte Wohnraumöbel, die den Platz kleiner Wohnungen oder Häuser effizient nutzen.

Auf ihrem Messestand zeigt Hofmann eine Auswahl neuester Möglichkeiten der kreativen Gestaltung für Einbaumöbel, neuestes individuelles Design für raumhohe Schiebetüren sowie exklusiv maßgefertigte Tische in Massivholz und anderen Oberflächen.

Auch zeigt der Lehrter Betrieb eine neue sehr innovative Glaslösung für Haustüren.

Halle 1, Stand 102

1
/
4
Anzeige
Datenschutz