Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Ost Das Dessert im Heidegasthof Löns bleibt eine Überraschung
Anzeige
10:53 12.03.2018
Im Heidegasthof Löns gibt es Ostern Überraschendes. Im Heidegasthof Löns gibt es Ostern Überraschendes.

12.03.2018

Hannover Region Ost

Der eigene Kamin im Wohnzimmer ist für viele Menschen ein lange Ein Geheimnis steht den Gästen im Heidegasthof Löns in Resse bevor. Welche Menüs Rolf Sülter an den Feiertagen auf den Tisch bringt, steht auf der Osterkarte. Das Dessert aber ist eine Osterüberraschung. Die Gerichte selbst locken aber schon genug. So wird es etwa Lammbraten in Kräuterrahm, weiterhin Wildschweinbraten, Schweinefilet in Gorgonzolasauce und einen Osterteller mit Schweinefilet und Rumpsteak. Als Vorspeise lockt eine Geflügelcrèmesuppe. An den Ostertagen öffnet der Heidegasthof Löns von 11 bis 15 Uhr. Karfreitag ist regulär von 17 bis 22 Uhr geöffnet.

Alte Backstube bringt wieder Leben ins Zentrum Fuhrbergs

Legt viel Wert auf Gemütlichkeit und Qualität: Daniela Warnecke hat die Alte Backstube zum Leben erweckt.
Legt viel Wert auf Gemütlichkeit und Qualität: Daniela Warnecke hat die Alte Backstube zum Leben erweckt.

Ihrem Herzblut und Engagement ist es zu verdanken, dass im Zentrum Fuhrbergs nun wieder Leben einkehrt, denn Daniela Warnecke hat das frühere Café Adam unter dem Namen Alte Backstube zu einem neuen Treffpunkt des Ortes gemacht. Besonderen Wert legt sie auf traditionelles Bäcker- und Konditorhandwerk, denn sämtliche Kuchen, Torten, Brötchen und Brote werden von Bäcker und Konditor Klaus Papenfuß ohne Triebmittel und künstliche Zusatzstoffe gefertigt. Neben frischen Backwaren serviert das Team der Alten Backstube einen täglich wechselnden Mittagstisch, bei dem diverse Menüs zur Auswahl stehen. Donnerstags bis sonnabends können Besucher in den gemütlichen Fachwerkräumen auch zu Abend essen, zum Beispiel hausgemachte Burger mit Fleisch von Highland- Rindern aus Freilandhaltung und freitags leckere Tapas. Neben diversen Themenschwerpunkten soll die Alte Backstube bald noch um einen kleinen Biergarten erweitert werden.

Osterbrot


Zu einer gemütlichen nachmittäglichen Kaffeetafel oder einem geselligen Osterbrunch Zuhause darf ein traditionelles Osterbrot nicht fehlen, um Freunde und Familie österlich zu verwöhnen. Ein Eierkranz macht dazu optisch noch was her.

■ Zutaten für den Teig. 1. Tag:
• 400 g Mehl • 30 g Hefe, • 60 g Zucker, • 1/8 Liter Milch • 1/2 TL Salz • 60 g Butter • 2 Eigelb

■ Zutaten für den Teig 2 Tag:

• 90 g Butter
• 2 Eigelb
• 20 g gehackte Haselnüsse
• 1/2 TL Anis
• 1 bis 2 EL Rum

■ Zum Bestreichen:

• 1 Eigelb
• 1 bis 2 EL Dosenmilch.

■ Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren und eine Viertelstunde gehen lassen. Danach Zucker, Milch, Salz, Butter und 2 Eigelb dazugeben und alles schlagen, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Zugedeckt über Nacht an einem nicht zu warmen Ort gehen lassen. Am folgenden Tag 90 g Butter, 2 Eigelb, die gehackten Nüsse, Anis und Rum in den vorhandenen Hefeteig einarbeiten und nochmals kräftig durchkneten. Den Teig mit Mehl zu einer Kugel formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Von der Mitte her mit einem Messer dreimal sternförmig einschneiden und zugedeckt nochmals gehen lassen. Danach das Brot mit dem mit Dosenmilch verquirlten Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen. lps/Cb

Junghenneneier bringen mehr Geschmack ins Rührei

Für Kuchen und Rührei empfiehlt Gorden Gosch Junghenneneier.
Für Kuchen und Rührei empfiehlt Gorden Gosch Junghenneneier.

An 365 Tagen im Jahr hat die Selbstbedienungshütte auf dem Eierhof Isernhagen geöffnet. Das bedeutet, dass man auch am Ostersonntag noch Eier für den Kuchen für spontane Gäste bekommen kann. Besonders geeignet, auch als Ostergeschenk, sind die 20er-Boxen mit Junghenneneier. Sie sind klein und können gut für Kuchen oder Rührei genutzt werden. „Im Verhältnis zu großen Exemplaren haben diese Eier mehr Eigelb als Eiweiß“, erklärt Hofchef Gorden Gosch. „Das gibt dem Rührei mehr Farbe und Geschmack.“ Aber natürlich gibt es auch herkömmliche Eier in den Größen M, L und XL.


Im Voltmers Hof wartet ein festliches Osterbüfett

Buffet, Spanferkel und Stinte sind die kulinarischen Höhepunkte im Voltmers Hof.
Buffet, Spanferkel und Stinte sind die kulinarischen Höhepunkte im Voltmers Hof.

Einen kulinarischen Anlaufpunkt zu Ostern gibt es in Isernhagen HB. Im traditionsreichen Voltmers Hof an der Burgwedeler Straße bereitet Küchenchef Helmut Siebert am Sonntag und Montag, jeweils von 12 bis 15 Uhr, ein festliches Buffet zum Preis von 29,90 Eurp pro Person. Die Gäste können sich auf klassische Lammspezialitäten freuen. Das Fleisch dafür bezieht der Voltmers Hof aus der nahen Heide. Suppen, Vorspeisen und eine Dessertauswahl runden das Buffet ab. Zudem wird ein Spanferkel im Ganzen vorbereitet. Im Voltmers Hof ist übrigens noch Stintsaison. „Wir sind einer der wenigen Orte in der Region, wo man gebratene Stinte bekommen kann“, sagt Helmut Siebert.

Eierkränze

Foto: ChristArt - Fotolia
Foto: ChristArt - Fotolia

■ Zutaten:
• 500 g feines Mehl • 500 g Butter • 125 g Zucker • die Dotter von 6 hartgekochten Eiern • einige Löffel Rum oder Arrak • 125 g mit etwas Zimt vermischter Zucker

■ Zubereitung: Die Eidotter werden fein gerieben, mit den übrigen Teilen zum Teig verrührt und verknetet, kleine Kränze davon geformt, mit Ei oder geschmolzener Butter bestrichen, in Zucker und Zimt platt gedrückt. Die Eierkränze werden 15 Minuten im heißen Ofen gebacken. Dann wird die Temperatur auf 175 Grad reduziert. Weitere 10 Minuten backen.

Am Springhorstsee gibt es Karfreitag Fisch

Am Ostermontag gibt es am Springhorstsee ein leckeres Büfett.
Am Ostermontag gibt es am Springhorstsee ein leckeres Büfett.

Das Restaurant am Springhorstsee in Großburgwedel setzt Karfreitag auf Maritimes. Ein reichhaltiges Sylter Fischbuffet steht bereit. An Süppchen, vielfältigen Vorspeisen und Leckbissen aus Töpfen und Pfannen kann sich der Gaumen erfreuen. Dazu gibt es natürlich ein passendes Dessert- Hüftgold – alles für 25,50 Euro pro Person. An den beiden Ostertagen wird für jeden Geschmack etwas angeboten. Über sagenhafte 100 Quadratmeter Fläche erstreckt sich das Frühlingsbüffet im Restaurant am Springhorstsee, sodass hoffentlich kein Wunsch offen bleibt. Kleine Überraschungen für Groß und Klein finden sich ebenfalls. Inklusive Softgetränken kostet das Buffet 38,50 Euro, für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren 15,50 Euro.

Kulinarische Höhepunkte gibt es auch nach Ostern:

24. März: Flammkuchen-Party in verschiedenen Variationen je 7,90 € das Stück.

6. Mai: Sylter Fischbüffet Nr. 2

Das Restaurant sucht übrigens Verstärkung im Service und nimmt gern Bewerbungen entgegen.


Bei Knop’s gibt es Ostern vom Büfett 

In Knop’s Restaurant Zur Post kann man es sich zu Ostern gut gehen lassen.
In Knop’s Restaurant Zur Post kann man es sich zu Ostern gut gehen lassen.

Zwei große Buffets stehen bei Knop´s Restaurant Zur Post im Mittelpunkt der Feiertage. In dem altehrwürdigen Gasthof in Abbensen gibt am Ostersonntag ein ausführliches Mittagsbuffet, das die Gäste mit verschiedenen Vorspeisen beginnen können. Danach stehen insgesamt sechs Hauptgänge bereit. Neben Geflügel und Wildschwein kann man sich auf Lamm freuen. Den Abschluss bildet ein Dessertbuffet. Am Ostermontag beginnt der kulinarische Spaß etwas früher, denn an diesem Tag werden die Gäste mit einem Frühstücksbuffet verwöhnt. Natürlich gibt es alles, was für ein süßes Frühstück nötig ist wie Marmeladen, Müsli, Pudding oder gebackene Waffeln. Wer es lieber herzhaft mag, kann zu Bratenplatten, Wurst aus Brelingen sowie Fisch und Käse greifen, darunter Spezialitäten wie Eilter Bauernkäse aus der Heide. Dazu gibt es warme Speisen wie die verschiedensten Eier und Speck, Frühlingsrollen oder Geflügelspieße. Für beide Buffets werden Vorbestellungen erbeten.


Hotel Hennies lädt zum Osterbrunch ein

Das Hotel Hennies ist eine gute Adresse für gepflegte Küche.
Das Hotel Hennies ist eine gute Adresse für gepflegte Küche.

Kulinarisch beginnen die Ostertage im Hotel Restaurant Hennies in Altwarmbüchen am Karfreitag, denn dann stehen fünf zusätzliche Fischgerichte auf der Karte. An den Osterfeiertagen selbst lädt Hennies, jeweils von 10.30 bis 15 Uhr zu einem ausgiebigen Osterbrunch ein. Sowohl am Sonntag als auch am Montag steht für die Gäste ein großes Buffet bereit, auf dem sich allerlei Leckereien finden. Das beginnt beim leckeren Frühstück oder italienischen Antipasti. Bei den Hauptgängen können die Gäste aus diversen Braten und Fleischgerichten aussuchen, darunter auch die zu Ostern so beliebte Lammkeule. Dazu gibt es Beilagen wie unter anderem Kartoffelgratin und Pastinakenpüree sowie diverse Gemüse. Natürlich kann man an allen Feiertagen auch à la carte essen. Noch den gesamten März über kommt das Hotel Hennies den Besuchern zudem noch spanisch. Auf der eigens aufgelegten Ibérico- Karte finden Besucher einzigartige Schweinefleischdelikatessen aus Südspanien von mit Eicheln gefütterten iberischen Wildschweinen. Und am Freitag, 6. April, steht von 18 bis 22 Uhr ein Wildkräuterbuffet auf dem Programm.


Ostern wird in Aligse ohne Baustelle gefeiert

Thomas Gessner erwartet seine Gäste im Landgasthaus in stilvoller Atmosphäre.
Thomas Gessner erwartet seine Gäste im Landgasthaus in stilvoller Atmosphäre.

In stilvollem Fachwerkambiente lässt sich Ostern in Aligse feiern. Im dortigen Landgasthaus garantiert Inhaber und Küchenchef Thomas Gessner kulinarische Freuden zum Fest. Und bis dahin wird das Ärgernis vor der Tür ebenfalls verschwunden sein. „Seit einem halben Jahr arbeiten wir mit einer Baustelle vor der Tür“, sagt Gessner. Inzwischen hat er die Information bekommen, dass die Bauarbeiten bis Ostern abgeschlossen sein werden.

Dann wartet ausgesuchte Kulinarik auf die Besucher. Zum Mittag des Ostersonntags steht für die Gäste ab 12 Uhr ein Schlemmerbuffet mit Vorspeisen, Osterlamm, Barsch und einem Dessertbuffet bereit. Auch Vegetarier werden dort fündig. Am Samstagabend und an den beiden Ostertagen bietet das Landgasthaus Aligse zwei Ostermenus. Zum einen gibt es Lamm, zum anderen rechnet Gessner bereits mit dem ersten Spargel der Saison.

Freuen würde sich Thomas Gessner, wenn er für die Sommersaison noch Personal für den Servicebereich einstellen könnte.

2
/
2
Anzeige