Menü
Anmelden
Home Sonderthemen Hannover Stadt Ost Krüger Insektenschutz kümmert sich um die Plagegeister
Anzeige
12:29 08.03.2018
Krüger Insektenschut: kommen Luft und Licht, aber keine Störenfriede ins Haus.

08.03.2018

Hannover Stadt Ost

Tägliches Lüften der Wohnräume ist für ein gesundes Wohnumfeld wichtig. Wer sich dabei vor Mücken, Fliegen, Motten und mehr schützen möchte, kann sich bei Krüger Insektenschutz informieren. Krüger Insektenschutz ist seit vielen Jahren in Norddeutschland ein Begriff für hochwertige, maßgefertige Insektenschutzsysteme. Für die individuellen Schutzlösungen werden trittec-Profile und Funktionsgewebe verwendet. Die zierlichen doch robusten Profile sind pulverbeschichtet, so wird jeder RAL-Ton möglich und eine harmonische Hausoptik berücksichtigt.

Das Durchblickgewebe 5plus ist ein hochtransparentes Gewebe. 5plus steht für mehr Licht, mehr Durchblick, mehr Schutz vor Insekten, Pollen und Feinstaub. Unbeschwertes Lüften wird zum entspannten Vergnügen. In der großen Ausstellung in Celle und auf der Familien-Frühjahrsmesse kann man sich beraten lassen.

Halle 4, Stand 409


Die Lehrter Wohnungsbau schafft viel Wohnraum

Wohnungsbau baut die Lehrter Wohnungsbau zurzeit zwei Mehrfamilienhäuser.
Wohnungsbau baut die Lehrter Wohnungsbau zurzeit zwei Mehrfamilienhäuser.

In letzter Zeit hat die Stadt Lehrte ein paar markante Gebäude hinzubekommen. In den meisten Fällen ist dafür die Lehrter Wohnungsbau (LW) verantwortlich gewesen.

Am augenfälligsten dafür ist sicher das Quartier 16, mitten in Lehrtes Zentrum. Die LW hat durch ihre eifrige Bautätigkeit nicht nur architektonische Merkmale gesetzt, sondern auch geholfen, neuen Wohnraum zu schaffen.

Und die fast hundertprozentige Tochter der Stadt hat noch weitere Vorhaben, an deren Verwirklichung gearbeitet wird. Im Knappenweg baut die Gesellschaft zurzeit zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils 14 Wohnungen in den Größen zwischen 49 und 93 Quadratmeter. Angrenzend zum Q16 entsteht ein im Bild passendes Gebäude mit drei Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten.

Das größte Projekt ist an der Tiefen Straße mit 120 Einheiten von der Mietwohnung über Kaufeigenheime bis hin zu Reihenmiethäusern geplant. Und auf dem ehemaligen Stadtwerkegelände sollen 90 barrierefreie Wohnungen entstehen. Zu den Vorhaben in formiert die LW in ...

Halle 2, Stand 205


Isoklinker-Systeme R. Eschmann

Thema Energie steht bei Stadtwerken im Fokus

Stadtwerke: Rainer Eberth
Stadtwerke: Rainer Eberth

Rund um das Thema Energie dreht sich alles auf dem Stand der Stadtwerke Lehrte. Gemeinsam mit der Klimaschutzagentur der Region Hannover ist dabei die Energiewende ein wesentlicher Bestandteil.

Unter dem Stichpunkt „Heizungsvisite“ stehen ausgebildet Energieberater für Fragen rund um die Sanierung, Erneuerung und Optimierungen von Heizungsanlagen zur Verfügung.

Auch für Projekte von energetischen Sanierungen für Gebäude, Bürgersolaranlagen, Blockheizkraftwerken, Biogasanalagen bis hin zu Geothermie sind die Stadtwerke Lehrte ein kompetenter Ansprechpartner.

„Aber auch für uns als Stadtwerke ergeben sich immer neue Herausforderungen, Änderungen und zusätzliche Aufgaben“, erklärt Stadtwerke-Chef Rainer Eberth. Dazu gehört etwa die Übernahme des Stromnetzes der Avacon am Beginn des Jahres. „Das lokale Stromnetz ist ein immens wichtiger Bestandteil der Lehrter Infrastruktur“, sagt Eberth.

Weitere Themen auf der Messe sind Nahwärmenetze in der Kernstadt und die Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde eG.

Halle 2, Stand 212


Kosmetik Langkop erfüllt Beauty-Wünsche

Beauty Kosmetik Langkop zeigt auf der Messe die Pro-Aging-Technik des Face Fillings.
Beauty Kosmetik Langkop zeigt auf der Messe die Pro-Aging-Technik des Face Fillings.

Für die Haut ist der Winter eine stressige Zeit. Sie ist nicht nur der Kälte ausgesetzt, sondern auch dem Wechsel zwischen kalten Temperaturen im Freien und warmen Temperaturen in geheizten Räumen. Zusätzlich bekommt die Haut in der Heizungsluft der Wohnungen nicht genug Feuchtigkeit und trocknet aus. Dadurch wirkt die Haut häufig fahl, müde und faltig. Das Beauty Kosmetik Team Langkop in Ahlten weiß, wie man die Haut wieder frühlingsfrisch bekommt. Nicole Klöpper-Langkop und ihre Mitarbeiterinnen halten nicht nur die richtigen Behandlungen im Studio in der Straße Zum Großen Freien 23 bereit. Sie zeigen ihr Können auch auf der Familien-Frühjahrsmesse in Lehrte. Die Besucher können ihre Haut auf den Ist-Zustand nach dem Winter testen lassen. Mit 50-facher Vergrößerung ist dann erkennbar, was gut und was verbesserungswürdig ist.

Auf der Messe demonstriert das Studio Beauty Kosmetik Langkop, das im Übrigen gerade erneut zum Fünf-Sterne-Institut des renommierten Kosmetikherstellers Deynique ernannt wurde, zudem die Pro-Aging-Technik des Face Fillings. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach: Mit dem Intra Derm Jet von Deynique wird hoher Luftdruck auf die Haut gebracht und verbessert dadurch viele ihrer Funktionen. Moderne Düsentechnik sorgt dafür, dass Face Filling in der Anwendung als angenehm empfunden wird. Das intradermale Jetten säubert in einem ersten Schritt den gesamten Teint, entleert die Poren und Follikel von Schmutz und Ablagerungen und entfernt Verhornungen.

Halle 5, Stand 524

2
/
4
Anzeige
Datenschutz