Navigation:
Anzeige
Eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern wirkt auch am Gelingen des runden Geburtstags mit.
Eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern wirkt auch am Gelingen des runden Geburtstags mit.
09.05.2018

Hannover Region Ost

Verkehrs- und Verschönerungs-Verein feiert 90. Geburtstag

Auf dem Programm stehen Veranstaltungen für Jung und Alt, Kulturgenuss, Livemusik, Ausstellungen, Spiel, Spaß, Marktgeschehen und noch viel mehr
Es ist 90 Jahre her, dass in Burgdorf der Grundstein für eine sehr große und aktive Bürgerinitiative gelegt wurde. Denn am 15. Februar 1928 gründeten 36 Bürger im Kaffee „Union“ den Verkehrs- und Verschönerungs-Verein – kurz VVV – der Stadt Burgdorf. Voller Elan und in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung nahmen die Mitglieder damals ihre Arbeit auf.

Die vom VVV betreute Burgdorfer Zinnfigurensammlung gilt als die größte Sammlung ihrer Art in kommunalem Besitz.
Die vom VVV betreute Burgdorfer Zinnfigurensammlung gilt als die größte Sammlung ihrer Art in kommunalem Besitz.
Ein VVV-Arbeitskreis betreut die Radfahrgalerie, seit 2002 eine Dauerleihgabe an die Stadt Burgdorf.
Ein VVV-Arbeitskreis betreut die Radfahrgalerie, seit 2002 eine Dauerleihgabe an die Stadt Burgdorf.
Erste Maßnahme dabei: Die Aufstellung eines gärtnerischen Bebauungs- und Verschönerungsplanes für das Stadtgebiet. Daraus resultierten schließlich Anpflanzungen am Bösselberg, der Bau des Stadions mit Tribüne, die Anlegung des Stadtparkes, die Erschließung der Aue-Niederung für den öffentlichen Verkehr sowie die Ausschmückung der Straßen und Plätze. Hinzu kamen die Einrichtung des Heimatmuseums und die Erforschung der Stadtgeschichte.

Moderner Großverein

Wobei sich nicht nur das kulturelle, soziale und wirtschaftliche Leben mit dem VVV Schritt für Schritt entwickelte, sondern auch der Verein selbst: In seiner 90-jährigen Geschichte verwandelte er sich vom klassischen Honoratiorenclub in einen modernen Großverein, dem heute unter der Leitung von Karl-Ludwig Schrader und in intensiver Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Gerhard Bleich rund 2700 Mitglieder angehören. Das „Herz“ sind die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die oft hinter den Kulissen wirken. 30 Arbeitskreise und Sparten bilden dafür die Basis.


Fehling-Modehaus

Dazu gehören unter anderem Scena – der Kulturverein im VVV, der junge VVV, der zu den Mitorganisatoren der erfolgreichen KabarettComedyReihe gehört, VVV Ü 50 – Club für aktive (Un)Ruheständler, JuniorClub für Kinder und Jugendliche (mit jährlichem Kinderflohmarkt und monatlichem ClubTag), der Arbeitskreis Stadtmuseum/KulturWerkStadt, der Motorrad-Treff und der Computer-Treff, die Wandergruppe, die Arbeitskreise Boule, Theater am Berliner Ring und Radfahrgalerie sowie das VVV-Theater, dessen Mitglieder jährlich eine Komödie im Theatersaal des Johnny B. aufführen. Zudem gibt der VVV seit 1985 die Burgdorfer Jahreschronik hinaus, deren 33. Ausgabe aktuell erschienen ist.

Schon seit 1980 organisiert der VVV die Burgdorfer Pferdemärkte.
Schon seit 1980 organisiert der VVV die Burgdorfer Pferdemärkte.
Mehr als 100 Veranstaltungen im Jahr

„Sie alle tragen dazu bei, dass der VVV einen unverzichtbaren Beitrag zu einem aktiven Kulturleben leistet und dabei mehr als 100 Veranstaltungen jährlich organisiert“, betont Bleich. Darunter befinden sich auch „Mammutveranstaltungen“, wie die Pferde- und Hobbytiermärkte, die Kunstmärkte, die Sommernächte, das Stadtfest Oktobermarkt oder „Musik und Tanz im Stadtpark“ (seit 1990). Hinzu kommen die Trägerschaft des Stadtmuseums und der Kultur-WerkStadt als kulturelle Anziehungspunkte sowie die Trägerschaft der Gastspiele im Theater am Berliner Ring und der Schloss- und Barockkonzerte. Zudem unterhält der VVV die Burgdorfer Zinnfigurensammlung und die Radfahrgalerie Burgdorf.

Aktivitäten am VVV-JuniorClub-Tag: Besuch des örtlichen Kinos Neue Schauburg.
Aktivitäten am VVV-JuniorClub-Tag: Besuch des örtlichen Kinos Neue Schauburg.
„90 Jahre für Burgdorf“

Seinen 90. Geburtstag feiert der VVV mit der Ausstellung „90 Jahre VVV – 90 Jahre für Burgdorf“, die noch bis Sonntag, 27. Mai, im Stadtmuseum zu sehen ist (s. Kasten). „Die Sonderschau lässt die wichtigsten Stationen der Vereinsgeschichte Revue passieren, gibt einen Überblick über die illustren Gäste, wie Peter Krauss, Jürgen von der Lippe, Heidi Kabel, Dieter Hallervorden, Grit Boettcher und mehr, die Burgdorf besuchten, und zeigt dabei, dass der VVV die Entwicklung der Stadt Burgdorf in herausragender Weise mitprägt“, verdeutlicht Bleich.

Gustav Lehmann Mörtel-, Sand- und Kieswerke GmbH
Bertram Senioren-Residenz
Drescher Elektrotechnik GmbH
Imbissbetrieb Schmidt
VG-Vertretung Holger Wesche e. K.